Home > Ablauf > Grabstättenwahl


AveNATURA-Grabstätten-Auswahl

Bei einem Sparziergang durch den Wald, kann man sich mit dem Friedhof vertraut machen. Jede AveNATURA-Grabstätte ist mit einer Nummer gekennzeichnet. Sofern um diese Nummer herum ein farbiger Ring zu sehen ist, kann die Grabstätte noch erworben werden. Grabstätten, die lediglich die Nummernmarkierung tragen, sind bereits vergeben. Der Farbring um die Nummer jeder noch freien Grabstätte gibt Auskunft über deren Einstufung: Dabei steht je nach ökologischem Wert Gelb für „Standard“, Orange für „Premium“ und Blau für „Exzellent“. Den drei Kategorien sind auch jeweils verschiedene Preise zugeordnet. Sie haben aber auch die Möglichkeit sich bereits hier im Internet die verschiedenen Ruhestätten anzusehen.


AveNATURA-Grabstätten-Auswahl

- Sie können die Ansicht über den „+“ Knopf unten links auf der Karte vergrößern
- Durch klicken auf eine Markierung erhalten Sie weitere Informationen zu der Grabstätte

So können Sie bereits ohne einen Besuch erkennen, welche Bäume für Sie interessant sind und welche Grabstätte Sie eventuell reservieren möchten.

Selbstverständlich können Sie den AveNATURA Friedhof Am Holsterberg nach wie vor auch persönlich besuchen – alleine oder auf einer Führung mit unserem Oberförster Harald Gläser. Diese finden an jedem ersten Sonntag eines Monats statt. Treffpunkt ist am Friedhofseingang um 10:30 Uhr. Oder verabreden Sie einen individuellen Termin.